Auch beim SUPen, genauso wie beim Surfen oder wie im Straßenverkehr gibt es Vorfahrtsregeln, um Zusammenstöße und Unfälle zu vermeiden. Bitte beachte diese unbedingt! 


SUP 
Regeln:   Quelle: ASUPA (Österr. SUP Verband)

1)   Die Rechtsausweichregel: Kommen zwei Paddler aufeinander zu, weichen beide Paddler nach 
      steuerbord (vom Paddler aus gesehen rechts) aus, sofern es die Umstände am Gewässer zulassen.

2)   Halte deine Paddelrichtung beim Überholt werden und vermeide Schlangenlinien.
3)   Mache bei Entgegenkommenden auf dich aufmerksam und gib klare Zeichen,
      (entweder mit dem Paddel oder verbal).

4)   Halte Abstand und weiche immer aus vor langsamen, manövrierunfähigen bzw. schwer zu
      manövrierenden Wasserfahrzeugen (z.B. Fähre, große Schiffe).

5)   Halte dich fern von stark frequentierten Plätzen wie Windsurf- und Kitesurflocations bei Mittel- 
      und Starkwind sowie Surfers-line-Ups. 

6)   Mache dich bemerkbar bei schnellen manövriertauglichen Booten wie Motorboote, Segelboote 
      und Katamarane und halte dich frei.

7)   Meide öffentlich bekannte Wasserstraßen, sofern möglich,
8)   Der Hereinkommende hat Vorrang vor dem Hinauskommenden.
9)   Halte dich beim Rauspaddeln aus den Wellenzonen fern. Paddle wenn möglich außen vorbei.
10) Halte Abstand von Fischerbooten, ausgelegten Netzen und ähnlichem.

 

Hier noch allgemeine Surf-Regeln

Rulez-Vorlage

 by ...fetzi.jimdo.com